Erste Redaktionssitzung für THEMA: Computerspiele

Einen Tag vor Beginn der Sommerferien besuchten die Schüler des Aloisiuskollegs den Sender. Nach einer Führung durch das Studio fand die erste Redaktionssitzung statt. Mit vielen Ideen sind alle Beteiligten in das Projekt eingestiegen. In Kleingruppen werden die einzelnen Aufgaben rund um die Sendung erledigt. Wir berichten hier in den kommenden Monaten über die Fortschritte.

Ein Kommentar zu “Erste Redaktionssitzung für THEMA: Computerspiele”

  1. Tanja

    Das ist also der Phoenix-Blog zum Thema der Computerspiele, ein interaktives Forum, das sich doch sicher über viele Einträge freut, wie bei allen Blogs. Hier ist nun die erste Frage für Eure Teams und Kleingruppen:

    ‘Die meist verkauften Computerspiele sind ja Spiele wie World of Warcraft und Ego-Shooter. Übersetzt: Welt des Kriegshandwerks und Schußspiele. Diese Spiele sollen von allen Amokläufern und Massenmördern der letzten Jahre gespielt worden sein. Stimmt das eigentlich oder gab es irgendeinen dieser Täter, der diese Spiele nicht spielte? Falls ja, welcher war das?’

    Vielleicht eine schwierige Aufgabe, denn es bei allen diesen schrecklichen Taten mit den vielen Toten kein Täter bekannt, weder ini Winnenden, noch in Norwegen usw., der nicht vorher ständig Tötungsspiele am PC einübte.

    Hier die zweite Frage für Eure Teams: ‘Könnt ihr eine Mutter oder einen Vater verstehen, deren Tochter in Winnenden oder in Norwegen durch einen vorher am PC eingeübten Kopfschuss ermordet wurde, dass es in ihren Augen vergleichsweise besser gewesen wäre, die Erfinder und Verkäufer der Tötungsspiele mit dem PC-geübtem Kopfschuss zu töten?’

Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.